Willkommen bei Chorverband Heilbronn

HomeSingen ist cool - Kinder- und Jugendchorworkshops 2011 › Workshop I - 12.02.2011


Macht mit! – Singen ist cool!

==> Interviews mit Teilnehmern des Workshops

Heilbronn. Knapp 100 Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Chören des Chorverbandes trafen sich am Samstag, 12.02.2011, zum ersten Kinder- und Jugendseminar im Justinus-Kerner-Gymnasium.

Groß war der Ansturm am frühen Morgen und die Helfer hatten zunächst mal alle Hände voll zu tun: Namensschilder schreiben, Noten ausgeben, Anmeldungen entgegennehmen, Fragen beantworten, … Doch bald war alles erledigt und Susi Frech, Vorsitzende der Chorjugend, konnte die Teilnehmer begrüßen: „Gleich geht es los denn: Singen ist cool!“  Dies bewiesen die Kinder und Jugendlichen mit ihrer Begeisterung den ganzen Tag über.

Heidrun Dierolf, zuständig für die Kinderchöre, konnte die Kinder gleich von Beginn an in ihren Bann ziehen und – zur Verwunderung der anwesenden Dirigenten und Betreuer – sogar zum aktiven Einsingen bewegen.  „Werft die Arme in die Luft und macht mit!“ Dieser Aufforderung folgten alle und so konnte es nach kurzer Zeit schon an die geplanten Lieder gehen: „Wir Kinder haben Rechte!“, „Gut gemacht!“ oder „Hey du!“ Anschaulich wurden die Texte vermittelt – wer war z. B. schon in der Schule? Oder wie war das noch gleich mit dem Schuhe binden? Was braucht man alles, um einen Kuchen zu backen? … Die Kinder waren mit Feuereifer dabei!      

Auch bei den Jugendlichen, die mit Markus Schulz ihren Part probten, ging es lustig zu. Die Jugendlichen studierten Lieder aus der Jazz-Standard-Szene wie z. B. „Blue Skies“ und „Puttin on the Riz“ ein. Ein weiterer wichtiger Part an diesem ersten Seminartag nahm die Stimmbildung bei Eberhard Brendel ein. In kleinen Gruppen erfuhren die Kinder und Jugendlichen einiges über ihre Stimme und auch über den Breitmaulfrosch Willi … :-)
Den ganzen Tag über Proben? Wird das nicht zuviel? Nein, denn für Abwechslung war natürlich gesorgt: Ob Herumtoben an der frischen Luft, Malen oder Basteln oder Pausen, um für das leibliche Wohl zu sorgen – nichts kam zu kurz.
Für Laura aus Lehrensteinsfeld war es sogar ein ganz besonderer Tag: sie durfte am Samstag ihren 10. Geburtstag feiern und hatte für den Workshoptag sogar auf ihre Geburtstagsfeier verzichtet (die natürlich nachgeholt wird). Ein lautes Happy Birthday aus vielen Kehlen durfte da nicht fehlen!!!
Am nächsten Workshoptag steht das Thema „Percussion und Rhythmik“ im Vordergrund. Einen ersten Vorgeschmack darauf gab es als Abschluss mit Boom-Whackers (Klangröhren aus Kunststoff) - einer rhythmischen und mitreißenden Darbietung einiger Jugendlichen.
   
Also dann bis zum 07.05.2011 - dann sind wieder alle dabei und es kann weiter gehen – gemeinsam auf dem Weg nach Frankfurt 2012 zum Deutschen Chorfest!
 


Impressum - © 2006 Chorverband Heilbronn 1884 e.V.