Willkommen bei Chorverband Heilbronn

HomeKinder- und Jugendprojekte › Maybebop


MAYBEBOP - die Charmeoffensive aus dem Norden

Neues Programm: Endlich authentisch!

MAYBEBOP - das ist Wellness für die Ohren. MAYBEBOP sind vier starke Charaktere aus Hannover, Hamburg und Berlin, die sich in den letzten zwei Jahren in die Spitzengruppe der deutschen a cappella Szene gesungen haben.

Mit 140 Konzerten im Jahr bundesweit, überzeugen sie mit ihren Live-Qualitäten, die sich vor allem durch erstklassigen Gesang, wohl gefeilte Arrangements und kurzweilige Unterhaltung auszeichnen. Was die Künstler auf der Bühne präsentieren, ist praktisch eine eigene Kunstform, in der a cappella-Gesang „nur“ ein Baustein ist. MAYBEBOP singt dabei überwiegend deutsche, poppige Eigenkompositionen; bekannte Alltagsthemen, feiste Ideen und liebe Grenzgänger werden thematisch urkomisch, subtil, schräg oder gar bitter musikalisch geschickt aufbereitet. 

Das neue Leitmotiv und der Programmname "Endlich authentisch!" zeigen wie echt eine Band dieser Güte sein kann, ohne dabei die Selbstironie zu verlieren und sich nicht all zu ernst zu nehmen. Eben ganz anders als die gemachten DSDS-Stars, die morgen schon jeder vergessen hat. Spätestens nach dem dritten Stück nimmt man diesen Jungs einfach alles ab und nichts mehr übel. Ihr Stil ist dabei so leichtfüßig, so kurzweilig, dass sich die Konzertbesucher nach einem Abend mit MAYBEBOP einig sind, noch nie kürzere zwei Stunden erlebt zu haben. 

Dass die Herren von MAYBEBOP eine große Portion Mut besitzen, zeigen sie unermüdlich aufs Neue. Keine andere a cappella Band zeigt sich so tiefgründig, überraschend und vielfältig - und das mit nur vier Stimmen! Eine Brücke schlagen sie auch mit ihren schon fast legendären Cover-Versionen, bei denen MAYBEBOP den Charakter bekannter Stücke neu definiert; sie kombinieren, sie experimentieren, sie machen Lust auf mehr. 
Bei der renommiertesten internationalen a cappella-competition in Graz holten sie drei Mal Gold in allen Kategorien ("Comedy", „Pop“ und „Jazz“). Im Juni 2008 komplettierten sie ihren Erfolg und waren bei dem a cappella-award Baden-Württemberg bei Publikum und Jury ebenfalls erstplaziert. Ihre CD-Produktion "Weihnacht" wurde in den USA sogar als beste a cappella – Xmas - CD der Welt (!) prämiert; das Album "Superheld" wurde bei der EMI Deutschland veröffentlicht. 

Pressezitate:

  • „ Für den Erfolg der Band wohl genauso wichtig wie ihr hochklassiger Gesang ist die charmante und selbstironische-witzige Show. Die Vorstellung ist zwar perfekt durchchoreographiert, jedoch in einer absichtlich so lässigen Weise, dass man sich der Ernsthaftigkeit ihres Auftritts nie ganz sicher ist. Die vier scheuen keine Peinlichkeit und walzen Klischees lustvoll aus. Wie nach optischen Gesichtspunkten professionell gecastet, ist auch hier für den Frauengeschmack der richtige Typ dabei: Der große Bass zum Anlehnen und Beschützwerden (Sebastian), der liebenswürdige Schwiegersohn mit dem Dackelblick (Lukas), der etwas feminine intellektuelle mit Brille (Olli) und der schelmische Aufreisser, der stets die hübschen Mädels anflirtet (Jan).
    (Neue Westfälische, Bielefeld)
  • Aber Nein, die Klangvielfalt, die perfekten Imitationen von Instrumenten sind alle „echt nur mit dem Mund“. Mikros haben die vier dabei, auch manchen Halleffekt vom mitgebrachten Tontechniker – aber das sind keine Manipulateure der vier Ausnahmestimmen ldeglich Verstärker einer a-cappella-Kunst, die ihresgleichen zwar suchen mag, aber nicht finden wird.
    (Kieler Nachrichten)
  • Als dann die vier Profi-Sänger die Bühne betraten und die ersten Töne einer bemerkenswerten Cover-Version von Nirvanas „Smells Like Teen Spirit“ erklangen war klar, dass es sich hier um ein Konzert handeln würde, das musikalisch über jeden Zweifel erhaben war.
    (General Anzeiger)
  • Mit Offenheit und unbekümmertem Witz trafen die vier Entertainer aus Hamburg, Berlin und Hannover den Nerv des Publikums, in dem alle Alterklassen vertreten waren. Harmlose Gags und selbstironische Moderationen treffen ein gängiges Lebensgefühl.
    (Landeszeitung Lüneburg)
  • Mit einem hohen Spaßfaktor. Maybebop bringt das Theater zum Toben. Mit Fußgetrampel wurden die vier in die Pause entlassen, mit Fußgetrampel wieder begrüßt.
    (Nordseezeitung)
  • Liebhaber der gepflegten a-cappella-Sangeskunst kamen am Samstagabend in der Paderhalle voll auf ihre Kosten. Und wer nicht da war hat wirklich was verpasst!
    (Neue Westfälische, Paderborn)
  • Irrwitziges trifft auf Klassisches, Pop zeigt ganz neue Facetten und auch Jazz hat plötzlich seine ganz eigene Qualität. Das, was die vier ausmacht, ist aber der Gesamteindruck. Hochprofessionell und trotzdem charmant, sympathisch und witzig.
    (Hildesheimer Zeitung)
  • Hannovers Vorzeigeband im Segment unbegleitetes Singen präsentierte seine umjubelte Weihnachtsshow. Die Maybebopper wissen einfach wie man Erwartungen erfüllt und mit Leichtigkeit unterhält: das Tempo der Show ist flott, Sound und Licht perfekt, die Mischung aus Andacht und Entertainment gut dosiert.
    (Hannoversche Allgemeine Zeitung)


Kontakt: CBS kulturbeutel GmbH, Sebastian Schröder, Tel.: 0177/ 5 283 683



Impressum - © 2006 Chorverband Heilbronn 1884 e.V.